Marinierter Ziegenfrischkäse

Zutaten

Equipment *

Zubereitung

  1. Für den marinierten Ziegenfrischkäse in einer kleinen Pfanne das Olivenöl (1) handwarm erwärmen, dann sofort vom Herd nehmen. Knoblauch, Rosmarin- und Thymianblättchen in das warme Olivenöl geben und vollständig abkühlen lassen.
  2. Im Mörser oder in einem Plastikbeutel die Pfefferkörner grob zerdrücken.
  3. Den Ziegenfrischkäse mit Küchenrolle abtrocknen. Etwas Kräuteröl in ein Einmachglas gießen und den Frischkäse daraufgeben. Mit den Pfefferkörnern bestreuen und mit dem übrigen Kräuteröl begießen. Sollten die Käsestücke nicht vollständig bedeckt sein, mit Öl auffüllen.
  4. Den marinierten Ziegenfrischkäse vor Verwendung eine Woche im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipp

Die Ziegenkäsestücke sollten etwa eine Woche im Vorhinein in das Kräuteröl eingelegt werden. Nur so können sie das wunderbare Aroma aufnehmen.

Beim Marinieren von Frischkäse ist Hygiene das oberste Gebot - Mariniergefäss, Küchenutensilien und die zu verwendenden Küchenkräuter müssen sauber und gut gereinigt sein, denn sonst bildet sich schnell Schimmel, und die gesamte Mühe war umsonst.

Um einen schönen Kräuterduft zu bewahren, das Olivenöl erst nur handwarm (!) erwärmem, bevor der Käse zugegeben wird. Dieser muss mit Olivenöl vollkommen bedeckt sein. Gekühlt bleiben die marinierten Käse bis zwei Wochen frisch. Sind sie aufgebraucht, kann das Olivenöl durch ein feinmaschiges Sieb abgießen und wieder zum Marinieren oder zum Kochen verwenden.

Empfehlungen der Redaktion *

*Affiliate Link: ein Link, der dich zu einem Produkt einer anderen Seite weiterleitet. Bei Kaufabschluss erhalten wir eine Empfehlungs-Provision.

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept