Es geht auch ohne - Striezerl, Weckerl & Brot glutenfrei backen Glutenfrei Back-Workshop mit ERSTE WALDVIERTLER BIO-BACKSCHULE und foodtastic.at

Preis: 129,00

In den Einkaufswagen
  • Jetzt mit Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte zahlen!
  • Auch als Geschenk buchbar!
  • Datum & Uhrzeit:

    23.9.2020 - 23.9.2020

    von 17:30 bis 21:30 Uhr

  • Verfügbarkeit:

    Es sind noch Plätze frei

  • Kursleiter/Koch:

    Eva Fischer, Elisabeth Ruckser

  • Thema:

    Backkurse, Anfängerkurse, Spezialthemen, Kurse mit Starköchen

Wo:

ichkoche.at - Die Kochschule / Miele Experience Center
Vorarlberger Allee 31, Wien, 1230
+43 664 8144757
kochkurse@ichkoche.at

Veranstalter: ichkoche.at - Die Kochschule / Miele Experience Center

Anfragen, Feedback richten Sie bitte an ichkoche.at

Hainburger Straße 33
1030 Wien
+43 664 8144 757
kochkurse@ichkoche.at

  • Detail Informationen

Detail Informationen

Im Preis inkludiert:
abwechslungsreiche glutenfreie Backrezepte
fachkundige Anleitung durch Brotexpertin Elisabeth Ruckser und Foodbloggerin Eva Fischer
alle Getränke und Zutaten
Rezepte
Schürze
Wir kochen mit hochwertigen Bio-Produkten von Ja! Natürlich
Extra: Überraschung von ichkoche.at für alle Teilnehmer

ichkoche.at gemeinsam mit Elisabeth Ruckser & Eva Fischer zu Gast im Miele Experience Center!

Wer auf Gluten verzichten will oder muss, kann beim Backen spezielle Mehl-Alternativen verwenden. Manches klappt super, anderes weniger. Die ERSTE WALDVIERTLER BIO-BACKSCHULE und foodtastic.at haben gemeinsam Rezepte für glutenfreies Brot und Gebäck entwickelt, die sich daheim gut bewerkstelligen lassen. Und ein Ergebnis liefern, das Spaß macht und schmeckt: saftig, brotig, knusprig, glutenfrei und natürlich zu 100 %  Bio.

In diesem Workshop arbeiten wir ausschließlich mit glutenfreien und biologischen Mehlen und werden gemeinsam Buchweizen- und Mandel-Brot backen, Sesam-Bagels, Korn-Weckerln und sogar einen geflochtenen Frühstückst-Striezel.

Veranstaltungsort: Miele Experience Center, Vorarlberger Allee 31, 1230 Wien

Elisabeth Ruckser hat 2016 die ERSTE WALDVIERTLER BIO-BACKSCHULE gegründet und hält regelmäßig Brotbackkurse ab. Als Politologin und Journalistin beschäftigt sie seit Jahren mit dem Themenkomplex, wie sich Ernährung und Genussorientierung mit Ethik, Fairness, Gesundheit und Nachhaltigkeit in Einklang bringen lässt. Sie hat Kochbücher verfasst, schreibt für Magazine, entwickelt Event-Konzepte und vieles mehr. Durch ihre Arbeit als renommierte Buchautorin, Genussethik-Expertin sowie Leiterin der „Ersten Waldviertler Bio-Backschule“ repräsentiert sie sowohl Begriffe wie ökologische Nachhaltigkeit und Achtsamkeit im Umgang mit Lebensmitteln als auch die Erhaltung und Wertschätzung traditionellen Bäcker-Handwerks.

Eva Fischer ist erfolgreiche Bloggerin und Buchautorin ernährt sich seit der Zöliakie-Diagnose in ihrer Jugend glutenfrei. In über 12 Jahren hat sich „glutenfrei“ bei ihr zu einem absolut positiven Thema entwickelt. Die Umstellung begann noch während ihrer Studienzeit und lieferte sogar das Thema für ihre Masterarbeit. Darin ging es vor allem auch um die Frage des Angebots an glutenfreien Produkten sowie um deren Kennzeichnung und einfache Erkennbarkeit. Das damalige Resümee war ernüchternd: Das Bewusstsein für den steigenden Bedarf bei Konsumenten, die Transparenz bei der Produktkennzeichnung und die Verantwortung seitens der Hersteller, des Handels und der Gastronomie waren oft nur marginal vorhanden. Mit ein Grund dafür, dass Eva Fischer die Glutenfreiheit zu ihrer Berufung machte.

PS: … und was ist eigentlich Gluten?

Dieses auch Klebereinweiß genannte Stoffgemisch aus Proteinen ist in verschiedenen Getreidearten bzw. Mehlen enthalten.

Glutenfreie  oder glutenreduzierte Ernährung ist heute oft Teil bestimmter Ernährungsstile und -diäten. Für Menschen mit einer tatsächlichen Unverträglichkeit ist Gluten selbst in geringstem Maße schädlich. Dabei wird eine allergische Reaktion ausgelöst, die sich auf den Darm auswirkt. Es kommt zu entzündlichen Vorgängen, damit verbundenen verschiedenartigen Beschwerden und in weiterer Folge zu einer Beeinträchtigung des Immunsystems. Darüberhinaus können durch die Schädigung vor allem der Dünndarmzotten auch wichtige Nähr- und Mineralstoffe vom Körper nicht mehr aufgenommen werden.

Zusatz Information

Zum Abschluss erhalten alle unsere TeilnehmerInnen die Rezepte in ausgedruckter Form sowie eine kleine Überraschung vom ichkoche.at Team.

Wir legen bei unseren Gerichten besonderen Wert auf regionale und saisonale Zutaten aus nachhaltigem Anbau. Rezepte und Menüfolgen können daher je nach Saison und Erhältlichkeit der Zutaten variieren.

Nachhaltigkeit und Müllvermeidung ist uns wichtig! Darum stellen wir bewusst keine Einwegboxen für übrig gebliebene Speisen zur Verfügung. Wir bitten Sie, zu unseren Kochkursen Behältnisse mitzunehmen, um nicht verzehrte Speisen für Zuhause einzupacken.

Bei Lebensmittelunverträglichkeiten oder Allergien sagen Sie uns bitte Bescheid – wir nehmen gerne Rücksicht! Bitte im Buchungsfeld Informationen für den Koch bei der Onlinebuchung eintragen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!